Hausordnung

Liebe Gäste

unsere Unterkünfte soll Ihnen als temporäres Zuhause dienen. Damit Sie und unsere anderen Gäste sich bei uns wohlfühlen, bitten wir Sie, sich an die folgenden Regeln (Hausordnung) zu halten.

Allgemein

Wenn Sie etwas in Ihrer Unterkunft vermissen sollten, etwas nachgebessert werden soll oder, wenn Sie Hilfe beispielsweise mit dem WLAN oder Fernsehr benötigen, dann lassen Sie es uns das bitte wissen.

Verstöße gegen die nachfolgende Hausordnung führen zu einer mündlichen Abmahnung und im Wiederholungsfall zur sofortigen Beendigung des Aufenthaltes, ohne Erstattung.

Eine Ausnahme stellt das Nichteinhalten des absoluten Rauchverbotes innerhalb der Unterkunft dar, was zur sofort Beendigung des Aufenthaltes ohne Abmahnung führt.

Sorgfaltspflicht

Wir bitten unsere Gäste, die Unterkunft und deren Ausstattung pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch Mitreisende die Mietbedingungen (Hausordnung) einhalten. Bitte achten Sie insbesondere auf Ihre Kinder.

Gehen Sie bitte mit den Ressourcen Wasser und Strom der Umwelt zuliebe schonend um.

Sicherheit und Haftung

Bitte schließen Sie alle Fenster und Türen bevor Sie die Unterkunft verlassen. Wir übernehmen bei Einbruch oder Diebstahl keinerlei Haftung. Vergewissern Sie sich bitte ebenfalls, dass alle Lichter, der Herd/ Backofen und von Ihnen eingeschaltete Geräte ausgeschaltet sind. Bitte gehen Sie mit der Einrichtung sorgsam um.

Halten Sie Haus- und Hoftüren bitte stets geschlossen.

Fluchtwege müssen freigehalten werden. Das gilt für den Eingang zu Haus und Hof sowie die Flure. Sofern Kinderwagen, Gehhilfen und Rollstühle die Fluchtwege nicht versperren oder andere Mieter behindern, dürfen sie im Eingang bzw. im Flur abgestellt werden.

Auf den Balkonen ist das Grillen mit Holzkohle grundsätzlich nicht gestattet.

Die Lagerung von giftigen, brennbaren Stoffen oder Geruch verursachenden Stoffen in der Ferienunterkunft einschließlich der Flure, ist nicht gestattet.

Sollten Gas- oder Wasserleitungen undicht sein, informieren Sie uns bitte umgehend. Bemerken Sie Gasgeruch, dürfen die Räume unter keinen Umständen mit offenem Licht betreten, oder die Lichtschalter betätigt werden. Öffnen Sie die Fenster und schließen den Hauptabsperrhahn.

Bitte halten Sie die Treppenhausfenster stets geschlossen. Bei Regen und Unwettern müssen die Dachfenster und Balkontüren verschlossen und verriegelt werden, um Schäden am Gebäude zu vermeiden.

Lüften

Bitte lüften Sie – auch im Herbst und Winter – die Ferienunterkunft täglich für mind. 10 Minuten (Stoßlüften), um Schimmelbildung zu vermeiden. Gelüftet wird durch kurzes, aber ausreichendes Öffnen der Fenster. Es ist nicht gestattet, die Wohnung zum Treppenhaus hin zu lüften.

Die Heizanlage darf nicht umprogrammiert werden

Reinigung / Ordnung

Durch die Abflußleitungen – insbesondere Bad, Küche und WC – dürfen keine Abfälle, Essensreste, Fette oder andere Gegenstände, die zu Verstopfungen des Abwassersystems führen können, entsorgt werden. Diese Gegenstände gehören in den dafür vorgesehenen Müllbehälter oder in den Sondermüll.

Achten Sie bitte auf Mülltrennung und entsorgen Ihre Abfälle nur in den dafür vorgesehenen Behältern.

Halten Sie die Ferienunterkunft bitte stets in einem ordnungsgemäßen Zustand und übergeben Sie diese bei Abreise in einem besenreinen Zustand an den Vermieter.

Wir bitten Sie benutztes Geschirr, Besteck oder Töpfe und Pfannen vor Ihrer Abreise zu spülen. Alle Lebensmittel sind bei Abreise zu entsorgen.

Wir bitten Sie, speziell in den nassen Monaten, nicht mit Straßenschuhen in der Ferienunterkunft zu laufen.

Ruhezeiten

Mieter der Ferienunterkunft sollen sich so verhalten, dass ihre Mitbewohner nicht durch Lärm, Musikhören, Musizieren oder ähnliches gestört werden.

Vermeidbarer Lärm hat zu unterbleiben. Das gilt für Lärm in der Wohnung, im Haus, im Hof und auf dem Grundstück. Insbesondere in der Zeit von 13 bis 15 und von 22 bis 6 Uhr gilt es Rücksicht zu nehmen. Halten Sie sich bei Fernsehen, Radios, CD-Playern und andere Geräte bitte an die Zimmerlautstärke.

Schäden

Niemand verursacht absichtlich Schäden. Sollte ihnen jedoch ein Schaden passieren, bitten wir Sie uns dies umgehend – spätestens bei Ihrer Abreise – mitzuteilen. Meist kann man solche Dinge über die Haftpflichtversicherung schnell und unkompliziert klären. Der Schadensverursacher haftet in Höhe der Wiederbeschaffungskosten.

Rauchen

Das Rauchen ist in unserer Ferienunterkunft grundsätzlich verboten. Beschädigungen wie Brandflecken und Löcher in oder an Möbel, Fußboden, Bettwäsche, Tischdecken usw. haben zur Folge, dass wir Ihnen dies zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung stellen müssen.

Es besteht die Möglichkeit auf dem Balkon/ der Terrasse oder dem Garten zu rauchen. Bitte entsorgen Sie die Reste im Aschenbecher.

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie sich nicht sicher sind wo Sie rauchen dürfen und wo nicht.

Kinder

Um dem Spielbedürfnis der Kinder gerecht zu werden, ist es Kindern der Mieter gestattet, auf dem Hof und den zum Haus gehörenden Grünflächen zu spielen.

Es ist Aufgabe der Eltern, deren Kinder die Grünflächen nutzen, die jeweiligen Bereiche sauber zu halten und dafür zu sorgen, dass Spielzeuge weggeräumt werden. Die Kinder sind ebenfalls dazu angehalten, den Platz nicht zu verschmutzen.

Grillen

Das Grillen ist auf den zum Haus gehörenden und dafür ausgewiesenen Flächen gestattet. Halten Sie den Grillplatz bitte sauber und reinigen Sie bitte den Tisch und Bestuhlung nach Benutzung. Nehmen Sie bitte auch hier Rücksicht auf Mitbewohner.

Haustiere

Ohne ausdrückliche Zustimmung des Vermieters, sind Haustiere in der Ferienunterkunft nicht gestattet.

Fahrzeuge

Bitte nutzen Sie nur ausgewiesene und öffentliche Stellflächen, um Ihr Fahrzeug abzustellen.

Fahren Sie auf den Parkplätzen bitte ausschließlich Schrittgeschwindigkeit.

Die Nutzung der Stellplätze für Reparaturen, Ölwechsel oder die Reinigung der Fahrzeuge ist nicht gestattet.

Weiteres

Geräte wie TV etc. dürfen nicht umprogrammiert werden.

Zusätzliche, nicht angezeigte Personen dürfen in der Unterkunft nicht übernachten.

Bitte ziehen Sie schmutzige Schuhe unbedingt vor der Tür aus.

Bitte tragen Sie keine Möbel aus der Inneneinrichtung mit ins Freie. Zudem sind Sportgeräte (u.a. schwere Hanteln und Teleskopstangen), welche Beschädigungen der Wohnungseinrichtung hervorrufen können, in der Ferienunterkunft nicht gestattet!